Wirtin Elisabeth „Mauschi“ Scherer

Elisabeth „Mauschi“ Scherer an ihrem Arbeitsplatz. Da mit das viele Stehen erträglich war, trug sie immer Schuhe vom Orthopäden. Sie wohnte fast ihr ganzes Leben in einem 10 Quadratmeter großem Zimmer des Lindenhofs.

Elisabeth „Mauschi“ Scherer an ihrem Arbeitsplatz. Da mit das viele Stehen erträglich war, trug sie immer Schuhe vom Orthopäden. Sie wohnte fast ihr ganzes Leben in einem 10 Quadratmeter großem Zimmer des Lindenhofs.

Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen