Lüneburgs Ratsherr Soldan: weniger provozieren, effizienter arbeiten

6. Mai 2018

Der Liberale Frank Soldan hält nichts von längeren Ratssitzungen in Lüneburg – davor hatte ich im letzten Blog gewarnt. Soldan hatte für die vergangene Ratssitzung schon eine Rede vorbereitet, doch der Tagesordnungspunkt „Verlängerung von Ratssitzungen“, wie sollte es anders sein, kam nicht dran. Seine Rede gibt es hier als Blog-Beitrag. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , | 31 Kommentare

Der Lüneburger Ratszyklus oder wer Zeit schenkt, erntet Anträge

4. Mai 2018

Zeit ist in unserer gehetzten, stresssüchtigen Gesellschaft ein knappes Gut. Der Tag hat nur 24 Stunden, das Jahr 8760 und eine Ratssitzung in Lüneburg in der Regel nur drei Stunden. Immer zu wenig. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | 6 Kommentare

Die Sicherheitslücke auf dem Platz Am Sande

Lüneburg, 19. April 2018

Die Schüsse im September 2014 im und am Lüneburger Klinikum haben sich eingebrannt ins kollektive Gedächtnis der Lüneburger für Clan-Fehde in der so beschaulichen Salzstadt. An einem so sensiblen Ort trugen „Familien“ mit Schusswaffen ihren Konflikt aus. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | 6 Kommentare

Steht der Kreis auf Kriegsfuß mit Leuchtturm-Projekten?

Lüneburg, 12. April 2018

Schuster, bleib bei deinen Leisten. Den Rat sollte der Landkreis Lüneburg befolgen und Schulen und Straßen bauen. Denn seine Leuchtturm-Projekte wollen nicht strahlen, ob es die Elbbrücke Neu Darchau ist, die Kreissiedlungsgesellschaft oder die Arena Lüneburger Land. Man könnte denken: Der Kreis steht auf Kriegsfuß mit Leuchttürmen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , | 10 Kommentare

Die Linke macht Front gegen einen Freiheitskämpfer und Nationalisten – Theodor Körner, der auch im DDR-Sozialismus als Waffenbruder gefeiert wurde

Lüneburg, 5. April 2018

Der Streit um die Lüneburger Erinnerungskultur zieht Kreise. Auslöser war das Video eines Bloggers am Stein für die 110. Infanterie-Division, die an Kriegsverbrechen beteiligt war. Bürgermeister Scharf war darin zu hören und redete sich um Kopf und Kragen. Knapp hat er einen Abwahl-Antrag überstanden. Seither bestimmt die Erinnerungs-Debatte die politische Bühne. Und die Kampfzone wird ausgeweitet – bis in die napoleonischen Befreiungskriege. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , | 8 Kommentare

So geht Elbbrücken-Schach auf der politischen Bühne

Niedersachsens Vize-Ministerpräsident, Wirtschaftsminister und Unionschef Dr. Bernd Althusmann will die Elbbrücke Neu Darchau. Als politische Aussage ist das erstmal eine Nicht-Nachricht. Schließlich hat er das schon immer gesagt. Jetzt aber will Althusmann als Wirtschaftsminister für die Brücke unbedingt Planungsgeld freigeben, das seit Jahren im Landesetat dümpelt und sonst womöglich bald anderweitig investiert werden würde. Man könnte denken, da steckt jetzt aber Schubkraft hinter. Ein Mann der Tat. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , | 7 Kommentare

Schützenhilfe für Wolfsfeind von der CDU

Lüneburg, 9. März 2018

Wenn es eine Partei der Wolfshasser gäbe, Schäfer Wendelin Schmücker aus Winsen säße im Vorstand. Wenn er über den Wolf redet, dann stehen Naturschützern die Haare zu Berge. „Zum effektiven Herdenschutz gehört das Gewehr“, “Gutes Wolfsmanagement geht nur mit dem Gewehr.“ Das ist so Schmückers Preisklasse. Bis gestern dachte ich noch, der Schäfer stehe auf verlorenem Posten. Dann kam die CDU.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , | 11 Kommentare