In Krisenzeiten darf Lüneburg nicht piefig werden

Die Innenstadt ist im Umbruch. (Foto: jj)

Lüneburg, 23. September 2022

Auf Lüneburg kommen gewaltige Aufgaben zu: der Umbruch der Innenstadt und die Suche nach dem Touristenmagneten der Zukunft. In beiden Punkten wird sich zeigen, ob Lüneburg zu piefiger Provinz oder Powerplay neigt.

Weiterlesen
Veröffentlicht unter Allgemein | 9 Kommentare

Minister Althusmann zu Kernkraft, Schulden und Digitalpakt

In der Krise müssen die drei letzten Kernkraftwerke in Deutschland in den sogenannten Streckbetrieb gehen, das Land muss für den Meiler im Emsland Brennstäbe ordern. Und für das dritte Rettungspaket über 65 Milliarden Euro muss der Bund nicht mehr Schulden aufnehmen, er hat eine volle Kasse, sagt Niedersachsens Wirtschaftsminister Bernd Althusmann, CDU-Spitzenkandidat im Landtagswahlkampf, im Interview.

Die Kandidaten sind auf der Zielgerade im Landtagswahlkampf, haben kaum Zeit, hier auf Kommentare zu antworten. Wer trotzdem kommentieren möchte: Bitte keine Fragen, Sachlichkeit zählt, Schmähungen oder Kritik unter der Gürtellinie bleiben im Hintergrund des Blog-Universums. Ich bitte um Verständnis. lg jj

Veröffentlicht unter Allgemein | 14 Kommentare

Krise der Kleinkunst und Jugend in der Verbotszone

Im ZuSa-Café hat Wolfgang Bütow mit mir über die düsteren Aussichten für Solokünstler gesprochen, über das Bridge und die Verbote für Jugendliche am Stint und auf dem Campus und über das Sterben der kleinen Bühnen für Amateure – bald droht das Aus für die letzte Kultstätte, das Café Klatsch. Den Podcast gibt es hier.

ZuSa-Café
Veröffentlicht unter Allgemein | 13 Kommentare

Ministerpräsident Weil und das dritte Gleis

In einem Punkt ist sich der amtierende Ministerpräsident von Niedersachsen, Stephan Weil (SPD) einig mit seinem Vertreter Althusmann von der CDU, das dritte Gleis zwischen Hamburg und Hannover soll auf der Bestandsstrecke gebaut werden. Die Bahn aber favorisiert eine Neubaustrecke an der A7. Das sorgt für Konfliktstoff, egal, wer nach der Landtagswahl regiert. Was Weil zur Elbbrücke Neu Darchau und zu Hilfspaketen in der Energiekrise sagt, gibt es im Interview.

Die Kandidaten sind auf der Zielgerade im Landtagswahlkampf, haben kaum Zeit, hier auf Kommentare zu antworten. Wer trotzdem kommentieren möchte: Bitte keine Fragen, Sachlichkeit zählt, Schmähungen oder Kritik unter der Gürtellinie bleiben im Hintergrund des Blog-Universums. Ich bitte um Verständnis. lg jj

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Tatort Kaimauer: Wo bleibt die Bauzaun-Enquete-Kommission?

Vorne das alte Geländer, das vom Stintmarkt bis zur Reichenbachbrücke führt, dann kommt der Bauzaun. (Foto: jj)

12. September 2022

„Ceterum censeo Carthaginem esse delendam“, das ist Latein und heißt übersetzt: „Im Übrigen bin ich der Meinung, dass Karthago zerstört werden muss.“ Mit diesem Satz soll der römische Staatsmann Cato vor gut zweitausend Jahren jede seiner Reden im Senat beendet haben. So weit will ich es nicht treiben, auch wenn der Satz auf den Bauzaun am historischen Lüneburger Hafenkai Anwendung finden könnte.

Weiterlesen
Veröffentlicht unter Allgemein | 8 Kommentare

Zwei Gesichter, zwei ganz verschiedene Ansichten

Miriam Staudte (Grüne) und Uwe Dorendorf (CDU) sind zwei Landtagskandidaten im Wahlkreis Elbe. (Fotos: Privat/CDU/Grüne)

Ob zur A39 oder zur Elbbrücke, gegensätzlicher können Meinungen kaum sein wie die von Miriam Staudte (Grüne) und Uwe Dorendorf (CDU), die beiden Landtagskandidaten mit Lüneburger Stallgeruch im Wahlkreis Elbe.

Weiterlesen
Veröffentlicht unter Allgemein | 6 Kommentare

Harter Wahlkampf ums Direktmandat auf dem Land

Wer im Wahlkreis Lüneburg-Land die Nase am Ende vorne hat, da würde ich zurzeit keine Prognose abgeben. Sicher gilt Philipp Meyn von der SPD als ein Favorit. Aber auf dem Land hat auch die CDU noch eine Hausmacht, also doch vielleicht Jörn Schlumbohm, oder im Konjunkturhoch der Grünen der Landtagsabgeordnete Detlev Schulz-Hendel, und eine guten Eindruck macht auch Falk-Christian von Berkholz. Blog.jj hat Favoriten Fragen gestellt. Hier kommen die Antworten.

Weiterlesen
Veröffentlicht unter Allgemein | 9 Kommentare

Wer hat die Nase vorn im Wahlkreis Lüneburg?

Glaubt man den Online-Wahlprognosen, dann haben Pascal Mennen (Grüne) und Andrea Schröder-Ehlers (SPD) im Wahlkreis Lüneburg die besten Chancen das Direktmandat bei der Landtagswahl am 9. Oktober zu gewinnen. Beide sind zudem über Listenplätze gut abgesichert. Aber auch ein Blick auf die Verfolgerinnen und CDU und FDP, Anna Bauseneick und Ann-Lena Narewski ist angezeigt. Blog.jj hat aussichtsreichen Kandidaten Fragen zugeschickt. Hier kommen die Antworten. Ein kleine Orientierung fürs Wahlvolk. Hier kommen die Fragen und Antworten.

Weiterlesen
Veröffentlicht unter Allgemein | 23 Kommentare

Bridgen am Stint mit Unplugged statt Bluetooth

Lüneburg, 27. August 2022

Stint-Legende Manni Vogt, der Vater der „Stint-StreetArt“ hätte Ideen, wie das Bridgen auf der Stintmarktbrücke problemloser abläuft. Die erzählt er als Special Guest im neuen „UNGESCHNITTEN“-Video von Ben und jj. (Foto: jj)

Die Ferien sind over, am Wochenende könnte auf der Stintmarkt-Brücke wieder Party-Time angezeigt sein. Mit Kolumnist Ben Boles habe ich launig über die Stint-Probleme diskutiert, Stint-Legende und Ex-Schallander-Wirt Manni Vogt erzählt uns, wie alles angefangen hat und was er heute vorschlägt, damit das Bridgen ein Vergnügen wird.

All das und noch einen Schuss Arena-Kultur gibt es im neuen Video „UNGESCHNITTEN“. Bei der Frage, ob Parteien in der Arena Parteitage oder Feiern abhalten können, sollte der Landkreis als Bauherr und Betreiber noch einmal nachjustieren.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Ist die Elbbrücke ein Fall für den Klimawandel? In jedem Fall Sommertheater

Lüneburg, 29. Juli

Die Elbbrücke Dömitz, ähnlich könnte die Brücke in Neu Darchau aussehen – zumindest in der Planung. (Foto: jj)

Die Ausläufer des Klimawandels greifen an der Elbe in die Argumentationskette der Brücken-Freunde ein. Der Strom fällt oft trocken, die Fähre Darchau aus. Mit Brücke vor Ort wäre das nicht passiert. Nach Eisgang im Winter, jetzt also die verschärften Trockenperioden im Sommer. Braucht es noch mehr Argumente? Oder ist das Sommertheater vor der Landtagswahl im Herbst? In jedem Fall auch.

Weiterlesen
Veröffentlicht unter Allgemein | 110 Kommentare