Vom Glück, in Lüneburg zu leben

Lüneburg, Ostern 2021

 

Vor 45 Jahren vergriff sich die Abrissbirne an der alten MTV-Turnhalle am Handwerkerplatz. Sie war dem wachsenden Autostrom im Weg. Niemand würde heute Hand an die Halle mit seinen beiden Türmchen legen. Sie konturierte die Ecke, und sie war zudem historisch aufgeladen. Es war und ist eine der größten Sünden an Lüneburgs Stadtbild – neben dem Abriss des Badehauses im Kurpark. Da hat sich doch mittlerweile ein gewaltiger Bewusstseinswandel vollzogen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | 20 Kommentare

Tack för att du cyklar – Auf dem Weg zur Fahrradstadt

Juliane Kerll lebte zweieinhalb Jahre in Göteborg und genoss es, in einer Stadt Rad zufahren, die auf dem Weg zur Fahrradstadt ist. Kann sich Lüneburg was von Göteborg bei der Verkehrswende abschauen. Foto: privat

Die Lüneburgerin Juliane Kerll ist zweieinhalb Jahre in Göteborg zur Arbeit geradelt, und es war eine Lust. Die Rückkehr auf Lüneburgs Velo-Pisten fiel ihr schwer. Was macht Göteborg besser? Lüneburg will jetzt Millionen in Radwege investieren. Kann die Hansestadt von den Schweden lernen? Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 12 Kommentare

Wenn Geschmack und Geruch schwinden, aber die Lücken im Gedächtnis wachsen

Lüneburg, 22. März 2021

In Kassel demonstrieren am Wochenende bis zu 20 000 Corona-Kritiker und Querdenker gegen die Pandemie-Maßnahmen, die Lage eskaliert. In Kirchgellersen im Landkreis Lüneburg sitzt Susanne Schumacher und kämpft gegen die Folgen der Viruserkrankung. Vermutlich die britische Mutation. Ihr Tagebuch zeigt, wie schnelle Corona aus einem unbeschwerten Leben eine Hölle macht.

Susanne Schumacher hat sich an alle Corona-Abstands- und Hygiene-Regeln gehalten. Sie hat das Virus trotzdem hart getroffen. Foto: privat

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , | 37 Kommentare

Wenn’s brenzlig wird, kommt der Berater um die Ecke

Ohne Berater geht es heute auch in Lüneburg nicht mehr, auch für die Innenstadt-Rettung wurde ein externer Spezialist engagiert. Montage: jj

Zum Wochenende leichte Kost. Es gibt die Wirtschaft und die berüchtigte wiewohl weitverbreitete Schattenwirtschaft, und ja, glauben Sie mir: Es gibt nicht nur Behörden, sondern auch eine Art Schattenwelt der Behörden. Dort tummeln sich die Berater. Diese beiden Biotope überschneiden sich aber nur in einem einzigen Punkt: Es wird gut verdient. In der Schattenwirtschaft steuerfrei, in der Schattenbehörde wird natürlich versteuert. Denn die gut bezahlten Experten hoffen auf Folgeaufträge. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 12 Kommentare

Wenn der Auto-Assistent Lüneburgs Verkehrswende beflügelt

Bordcomputer könnten mehr als nur das Auto beaufsichtigen.

Die intelligenten digitalen Assistenten im Auto-Cockpit wissen nicht nur, wie sich das Auto fühlt und was der kürzeste Weg zum Ziel ist, sie wären sogar in der Lage, dafür zu sorgen, dass alle Verkehrsregeln eingehalten werden. Oh, Gott! Das wäre zwar ein Meilenstein für Lüneburgs Verkehrswende. Aber wo bliebe der Fahrspaß, 30 auch mal 50 km/h sein zu lassen? Ich vermute, viele Autofahrer würden lieber das GPS-Signal kappen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , | 39 Kommentare

Bauernopfer für das Arena-Desaster

‚ ​​​​​​​​​Lüneburg, 25. Februar 2021​​​​​​

Die Arena als Grafik, bald ist sie fertig. Doch Fragen zum Baubeschluss sind für Berni Wiemann (kl. Foto) und andere Kreistagsmitglieder noch nicht beantwortet. Grafik: Landkreis Lüneburg, Architekturbüro Bocklage und Buddelmeyer.- /Foto: wiemann

Der Liberale Berni Wiemann fühlt sich an die antike Opferkultur erinnert bei der Untersuchung, was beim Bau der Arena Lüneburger Land zum Desaster geführt hat, er spricht von „politischer Demenz“. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 58 Kommentare

Der Wiedergänger von der Elbe

Dies ist eine Geschichte vom Scheitern und Streiten, von Neuanfang und ungewissem Ausgang. Es ist eine Geschichte, in der die Gefühle schon mal den Sachverstand trüben. Der Landkreis Lüneburg will für bis zu 100 Millionen Euro eine Brücke über die Elbe schlagen.  Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | 88 Kommentare

Klage über monotone Innenstädte kommt spät

Lüneburg, 18. Februar 2021

Die Pandemie verbreitet nicht nur Angst und Schrecken, sondern auch Aktionismus. So beklagt der Städtetag jetzt in einem Positionspapier eingangs das monotone, austauschbare Straßenbild der Innenstädte. Man könnte auch sagen: Spätzünder. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , | 17 Kommentare

In der falschen Ecke

Lüneburg, 9. Februar 2021

Oberbürgermeister Ulrich Mädge.

Oberbürgermeister Ulrich Mädge ist mitunter ein grober Klotz, in 30 Jahren Amtszeit verhärtet. Aber eines kann man Mädge nicht nachsagen, dass er ein Rechtspopulist sei, dass er dem rechten Rand nach dem Mund rede. Die Antifa Lüneburger fordert nach der Debatte zur Flüchtlingspolitik im Rat den Rücktritt des OB mit harten Sätzen.  Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 44 Kommentare

Arena: Landrat leitet Disziplinarverfahren gegen Ersten Kreisrat ein

Lüneburg, 8. Februar 2021
Lüneburgs Erster Kreisrat plant nicht zum ersten Mal die Elbbrücke.

Lüneburgs Erster KreisratBei Planung und Kosten lief es bei der Arena lange nicht rund. Nun hat das auch ein disziplinarisches Nachspiel. Über die Ursachen und Verantwortlichkeiten will Landrat Jens Böther jetzt Klarheit schaffen. Er hat heute im nicht-öffentlichen Kreisausschuss erklärt: Er habe am 1. Februar auf Anraten der beauftragten Anwaltskanzlei HLP. Heiermann Losch ein Disziplinarverfahren gegen den Ersten Kreisrat Jürgen Krumböhmer eingeleitet, der bis zum Frühjahr 2019 das Projekt leitete. Kurzum: Der Landrat konnte auch nicht anders. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 19 Kommentare