Lüneburg vermarktet sich blendend – auch ohne Marketing

Lüneburg, 3. Juli 2018

Schließen Sie die Augen und denken Sie bitte an Lüneburg. Genau, über kurz oder lang leuchtet jede Menge Salz vor Ihrem geistigen Auge. So ungefähr muss es auch beim Stadtmarketing zugegangen sein, als jetzt die ersten Lüneburger Salztage ausgerufen wurden. Die ersten, wohlgemerkt. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , | 13 Kommentare

Was Lüneburg bei der Erinnerungskultur vom Bundespräsidenten lernen können

In Lünburg wird seit Monaten über die Erinnerungskultur gestritten, namentlich über den Stein der 110. Infanterie-Division am Springintgut, die Division war im Zweiten Weltkrieg an Kriegsverbrechen in der Sowjetunion beteiligt.

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat jetzt eine Rede zur deutschen Erinnerungskultur gehalten bei der Einweihung eines neuen Teils der Gedenkstätte „Malyj Trostenez“ nahe Minsk. Ein Gewinn auch für die Lüneburger Debatte.  Steinmeiers Rede:

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | 3 Kommentare

Die seltsame EU-Arithmetik beim Geldrauswerfen als Segen und Fluch

Lüneburg, 27. Juni 2018

Nach einer kleinen Feldstudie bin ich überzeugt: Die Höhe öffentlicher Zuschüssen steigt exponentiell mit der Entfernung der Geldquelle. Vermutlich auch, weil der Geldgeber keinen Einblick mehr hat, was mit dem Zaster tatsächlich passiert. Brüssel ist da Champions League. Umgekehrt heißt das, je näher einem der Fördertopf sitzt, desto mickriger fällt der Zuschuss aus. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | 3 Kommentare

Wo Lüneburgs Westen und der Grüngürtel West verlaufen, ist und bleibt eine Frage der Definition

Lüneburg, 15. Juni 2018

Wer im Sommertheater für zwei, drei Wochen eine Hauptrolle auf der politischen Bühne spielen will, der muss sich langsam warmlaufen, sonst erreicht seine Heißluft-Botschaft nicht mehr das große Publikum. Das aalt am Strand. Eine Potenzial-Analyse. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , | 11 Kommentare

Wachstum verschiebt Lüneburgs Nöte in der Baupolitik nur in die Zukunft

Lüneburg, 5. Juni 2018

Das Mantra der Moderne ist das Wachstum. Ein brandgefährlicher Problemlöser. Alles wächst, das Wissen, die Wirtschaft, der Müll, die Weltbevölkerung wächst und selbstverständlich auch eine attraktive Stadt wie Lüneburg. Und wenn sich Hürden auftun, dann heißt die Lösung natürlich Wachstum. So war es und ist es immer noch auch bei der Baupolitik in Stadt und Landkreis. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , | 7 Kommentare

Die Westumgehung, der Griff in die Mobilitäts-Mottenkiste

Lüneburg, 24. Mai 2018

Der Lüneburger Westen ist verstopft, zu viel Verkehr. Da wird wieder über die Westumfahrung Lüneuburgs sinniert. Blog.jj heute mal mit laufenden Bildern.

Hans-Herbert Jenckel

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | 8 Kommentare

Für Bauen und Verkehr muss Lüneburg den Kurs korrigieren

Lüneburg, 16. Mai 2018

Lüneburg ist eine Tausend Jahre alte Salzstadt mit mehr als tausend Baudenkmälern, Lüneburg ist ein Touristenmagnet, eine Stadt im Grünen, Lebensqualität pur, Lüneburg ist ein Pendler-Paradies. Lüneburg ist in zwei Jahrzehnten um 10 000 Einwohner auf mehr als 77 000 gewachsen und stößt an die Grenzen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | 9 Kommentare