Arena-Prüfbericht: Der missglückte Versuch auf Lücke zu bauen

Auf der Baustelle der Arena Lüneburger Land wird mit gebremstem Schaum gewerkelt, nicht rangeklotzt. Alle warten auf die Entscheidung im Kreistag Ende August.

Auf der Baustelle der Arena Lüneburger Land wird mit gebremstem Schaum gewerkelt, nicht rangeklotzt. Alle warten auf die Entscheidung im Kreistag Ende August.

Lüneburg, 12. August 2019

Auf Lücke lernen ist schon riskant, das empfiehlt sich nur, wenn der Stoff zu groß und die Zeit zu knapp ist. Die Arena Lüneburg Land aber wird auf Lücke gebaut, weil der Landkreis glaubt, ihm sitze die Zeit im Nacken. Das ist töricht, nicht mutig. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | 72 Kommentare

Bei der Elbbrücke bleibt die Frage der Wirtschaftlichkeit der Knackpunkt

Bisher nur eine Fata Morgana, die Elbbrücke bei Neu Darchau, wenn sie denn finanzierbar und gerichtsfest wird, könnte frühesten in der zweiten Hälfte der 20er Jahre gebaut werden.

Lüneburg, 6. Juli 2019

Die Elbbrücke Neu Darchau bleibt für die grüne Lüneburger Landtagsabgeordnete Miriam Staudte ein unerfüllbares Versprechen, das hat sie hier vor Wochen in einem Blog-Beitrag erklärt und darin fühlt sich jetzt durch die Antworten von Niedersachsens Verkehrsminister Althusmann auf eine Anfrage der Grünen bestätigt. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 19 Kommentare

Wenn Bio-Produkte unter Plastik locken, wird’s schizophren

Plastikverpackungen sind allgegenwärtig, gegen die Plastikflut helfen nicht nur Aufklärung und Einsicht, sondern auch Verbote.

Lüneburg, 30. Juli 2019

Ja, ich bin ein Plastik-Sünder. Aus Gewohnheit, aus Faulheit, aus Unachtsamkeit oder aus vermeintlichem Zwang. Ganz sicher nicht mehr aus Unwissenheit. Also in jedem Fall handele ich fahrlässig und immer öfter mit schlechtem Gewissen. Das ist der einzige Lichtblick. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 20 Kommentare

Lüneburg kommt tatenlos zum Titel „fahrradunfreundliche Stadt“

Der Klassiker: Links und rechts wurden die Bushaltestellen und die Radwege erneuert, aber die letzten rund zwanzig Meter zur Kreuzung vor der Herderschule, ein wirklich vielbefahrener Radweg, wurden ausgespart. Lüneburger Stummel-Fördertopf-Sanierung pur.

Lüneburg, 9. Juli 2019

Der Radler ist um die 60, grünes Polo, kurze Hose, stramme Wade. Am Alten Eisenwerk ist er auf dem rechten Radweg zügig unterwegs, dann blickt er unvermittelt kurz nach links auf die Straße, auf die Autos, macht eine fahrige Handbewegung und wechselt auf die Fahrbahn. Weil der erste Autofahrer nicht bremst, weil er die überraschende Absicht nicht gleich errät, gerät der Radler schwer in Rage und wechselt gleich noch schimpfend auf die Abbiegespur zum Ilmenau Center. Und ich, ein überzeugter Radfahrer, frage mich: Wie ist der nur zu so einem angriffslustigen Pedalritter geworden? Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 76 Kommentare

„Superbotschaft“ vom neuen Landrat zur Elbbrücke oder nur halbe Wahrheit

Lüneburg, 24. Juni 2019

Bisher nur eine Fata Morgana, die Elbbrücke bei Neu Darchau, wenn sie denn finanzierbar und gerichtsfest wird, könnte frühesten in der zweiten Hälfte der 20er Jahre gebaut werden.

Superbotschaft für den Bau der Elbbrücke: das Land gibt 75% Förderung, Mecklenburg-Vorpommern 1 Mio € und heute neu die Zusage von unserem Wirtschaftsminister Bernd Althusmann: es kommen 6 Mio € zusätzlich vom Land Niedersachsen aus einem Sondertopf.. So dicht dran waren wir noch nie! Jens Böther hat die Messlatte für sich schon früh hoch aufgelegt. Den  Post oben, garniert mit ein paar Kraftmeier-Emojis, setzte der neue Lüneburger Landrat schon einen Tag vor seiner Wahl bei Facebook ab. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , | 25 Kommentare

Der letzte Stimmungstest vor 2021

Lüneburg, 18. Juni 2019

Die Chance auf so einen Stimmungstest hat die Hansestadt Lüneburg nicht mehr bis zur nächsten Kommunalwahl 2021. Erst die Europawahl im Mai und die erste Runde zur Landratswahl im Landkreis Lüneburg mit grünen Fabelergebnissen in der Stadt und dann die Herzschlag-Stichwahl „Landrat“, bei der am Ende im ganzen Landkreis 176 Stimmen zwischen den Kandidaten von CDU und SPD den Unterschied machten, die CDU mit Jens Böther hauchdünn vorne lag. In der Stadt aber hatte Norbert Meyer mit fast 19 Prozentpunkten Abstand die Nase vorne. Schauen Sie sich die drei Grafiken nur für die Hansestadt genau an, und dann entscheiden Sie für sich, was die Balken für die Zukunft der Stadt bedeuten können: Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 56 Kommentare

Warum die Arena ein Millionen-Desaster mit Ansage ist

Die Baustelle der Arena Lüneburg Land. Foto: jj

Lüneburg, 10. Juni 2019

Ulf Reinhardt, Vorstand der Wohnungsgenossenschaft Lüneburg, Projektentwickler und Grüner, legt in seinem Blog-Beitrag endlich detailliert offen: Der aberwitzige Kostensprung bei der Arena hat nichts mit „plötzlich“, „unerwartet“ und „unerklärlich“ zu tun, sondern stand bei der Art und Weise der Ausschreibungen und Kontrolle von Anfang an fest. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 89 Kommentare